Elemente von Recovery

April 4, 2021 0 Von Sarx

Es ist hervorzuheben, dass jede individuelle Reise zu Recovery ein tiefer personaler Prozess ist, der auch auf die Lebensgemeinschaft des Betroffenen und die Gesellschaft einwirkt. Einige Elemente von Recovery wurden als Kernelemente vorgeschlagen:

Hoffnung

Das Erlangen der Hoffnung und die Erhaltung der Hoffnung werden als Schlüssel zu Recovery beschrieben. Es ist das Ziel, nicht nur Optimismus zu erzeugen, sondern einen dauerhaften Glauben an sich selbst und die Bereitschaft, Ungewissheit und Hindernisse auszuhalten. Hoffnung kann an einem bestimmten Drehpunkt beginnen, oder als kleines zerbrechliches Gefühl stufenweise auftauchen und sie kann mit Verzweiflung abwechseln. Darüber hinaus soll das Vertrauen in sich und andere sowie die Fähigkeit gestärkt werden, Enttäuschungen, Fehler und Kränkungen zu ertragen.

Festes Fundament

Angemessene Wohnung, ein ausreichendes Einkommen, Freiheit von Gewalt und ausreichender Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen werden als weitere Grundlagen von Recovery angesehen.

Unterstützende Beziehungen

Ein allgemeiner Aspekt von Recovery ist die Gegenwart anderer Personen, die daran glauben, dass die hilfsbedürftige Person das Potential hat, Recovery zu erreichen und hierfür bereitstehen. Während professionelle Dienste eine auf den Einzelfall begrenzte Art von Beziehung anbieten können und ein Pflegeversprechen abgeben, sind Verhältnisse zu Freunden, zur Familie und zur Gemeinschaft breiter angelegt und von langfristiger Dauer. Andere, die in ihrem Recovery-Prozess auf ähnliche Schwierigkeiten gestoßen sind, können von besonderer Bedeutung sein. Jene, welche dieselben Werte und Anschauungen teilen (nicht unbedingt im Bereich geistiger Gesundheit), können ebenfalls besonders wichtig sein. Es wird angenommen, dass einseitige Beziehungen, die auf der Abhängigkeit des Betroffenen basieren, abwertend wirken können und dass wechselseitige Beziehungen und Unterstützungsnetze auf Gegenseitigkeit für die Entwicklung des Selbstwertgefühls und für Recovery mehr Wert besitzen.

Empowerment und Beteiligung

Empowerment und Selbstbestimmung sowie die Möglichkeit der Kontrolle sind für Recovery ebenfalls wichtig. Hierdurch kann das Vertrauen in die eigene Entschlusskraft und die Annahme von Hilfsangeboten entwickelt werden. Die Integration in soziale Zusammenhänge kann Unterstützung erfordern und sie erfordert die Bekämpfung von Stigmatisierungen und Vorurteilen bezüglich psychischem Distress, psychischen Störungen und Abweichungen. Es kann darüber hinaus die Zurückgewinnung nicht praktizierter sozialer Fähigkeiten oder beruflicher Fähigkeiten erforderlich werden.

Bewältigungsstrategien

Die Entwicklung persönlicher Bewältigungsstrategien (einschließlich Selbstmanagement und Selbsthilfe) ist ein weiteres wichtiges Element. Dieses kann die Anwendung von Medikamenten oder Psychotherapie beinhalten, wenn der Betroffene umfassend über die Wirkungen einschließlich nachteiliger Effekte informiert und hierzu gehört wurde. Er ist auch darüber zu informieren, welche Methoden für das Leben des Betroffenen und seinen Recovery-Weg geeignet sind. Durch die Entwicklung der Fähigkeiten zur Problembewältigung und zum Management der individuellen Wesenszüge und Problemlagen (welche als Symptome psychischer Störungen gesehen oder nicht gesehen werden können) wird eine betroffene Person zu ihrem eigenen Experten und es ist ihr möglich, Schlüsselpunkte für Stress und mögliche Krisen zu identifizieren und in persönlicher Weise diese zu verstehen und damit fertigzuwerden. Siehe dazu: Psychoedukation.

Bewältigung von Verlust

Das Vermögen, weiterzumachen, kann bedeuten, Verlustgefühle zu bewältigen, welche Hoffnungslosigkeit und Ärger einschließen können. Bei einem gesunden Individuum kann dieses als Prozess von Kummer oder Trauer bezeichnet werden. Er erfordert, vergangenes Leiden und verpasste Gelegenheiten oder verlorene Zeit zu akzeptieren.

Bedeutung

Die Entwicklung einer Richtung und eines Sinns sowie eines Gesamtzwecks ist zur Unterstützung des Recovery-Prozesses wichtig. Das kann die Entwicklung einer sozialen oder beruflichen Rolle einschließen. Ebenfalls kann es das Auffrischen, das Finden oder die Entwicklung einer leitenden PhilosophieReligionPolitik oder Kultur sein (s. Sinnfindung, bes. Abschn. 4.4).wikipedia