angelika-chat

Unten links finden Sie den Chat Button im grünen whatsapp-Design.
Einfach anklicken, anrufen und ich bin bei Ihnen.

Netiquette 4.0: Zeitgemäße Regeln für den Umgang im Netz

Diskutieren, sich austauschen, auch mal streiten im Internet – das lief früher über Chats und Foren. Für den guten Umgangston gab es die Netiquette und Chatiquette. Heute haben wir Smartphones und Tablets, Messenger wie WhatsApp und Soziale Netzwerke wie Facebook. Und es stellt sich die Frage: Reichen die alten Höflichkeitsregeln noch aus?

Augenscheinlich nicht! Angesichts von Beleidigungen und Hasstiraden, aber auch von kleinen Unachtsamkeiten im alltäglichen Miteinander benötigen wir dringend zeitgemäße Regeln für die Kommunikation im Internet. (Einen ausführlichen Artikel darüber finden Sie in dem rechts verlinkten Artikel “Warum wir neue Regeln für das Miteinander in der mobilen Welt brauchen”.)

Das Internet-ABC hat eine solche Regelsammlung zusammengestellt. Klappen Sie unten die Unterpunkte auf und erfahren Sie, welche Regeln wie, wo und wann angewendet werden können. Die einzelnen Regeln sind als Denkanstöße zu verstehen und sollen keine unumstößlichen Vorschriften darstellen.

Und das Gute: Sie sind aufgerufen mitzumachen, indem Sie uns weitere Anregungen und Regeln zusenden!

  • Erst denken, dann schreiben.
  • Vor dem Absenden noch einmal durchlesen.
  • Besser keinen Streit per Messenger austragen.
  • Keine Beschimpfungen und Beleidigungen.
  • Keine Kettenbriefe weiterschicken.
  • Nicht ungeduldig werden, wenn jemand nicht umgehend antwortet!
  • Nicht gleich ein ungestümes „???“ hinterhersenden.
  • Keine Nachrichten, Bilder oder Sprachnachrichten ohne Wissen des Absenders weiterleiten.
  • In öffentlichen Räumen Benachrichtigungs-Signale deaktivieren.AGBs (v. a. von WhatsApp) lesen – wirklich einverstanden?